Jan-Henrik Damaschke

Information & Communications Technology

Business & Management

Azure Cloud & DevOps Security DevSecOps Azure Active Directory JAMstack Cloud Native

Hamburg, Germany

Jan-Henrik Damaschke

Azure MVP - Senior Cloud Architect

Jan-Henrik Damaschke is CTO and Senior Cloud Architect at Visorian GmbH a Cloud native specialized German consulting company from Hamburg. He is a Microsoft MVP for Azure and was previously also awarded in Enterprise Security and PowerShell. He is involved in many community events as speaker as well as organizer and writes articles cloud native and security topics. Jan-Henrik is passionate about sharing knowledge with others as an MVP, MCT, at conferences, meetups and at his blog itinsights.org. He has written a book on Azure infrastructure solutions and is still active as co-author and reviewer.

Jan-Henrik Damaschke

Azure MVP - Senior Consultant

Jan-Henrik Damaschke arbeitet als CTO und Senior Cloud Architect. Er ist Microsoft MVP in den Kategorien Enterprise Security, PowerShell und Azure. Er schreibt Artikel zu sicherheitsrelevanten Themen und ist an vielen Community-Veranstaltungen als Redner sowie als Organisator beteiligt. Jan-Henrik teilt sein Wissen leidenschaftlich gerne mit anderen auf Konferenzen, Meetups und in seinem Blog itinsights.org. Er hat ein Buch über Azure Infrastrukturlösungen geschrieben und ist weiterhin als Co-Autor und Reviewer aktiv.

Current sessions

Serverless wep applications with GraphQL, CosmosDB and Azure Functions EN DE

What is the right technology stack for my modern web application? We tried to answer this question during product development and ended up with GraphQL, CosmosDB and Azure Functions on the backend and Azure Static Web Apps on the frontend.
In this talk I would like to explain what brought us to this point, what challenges we had to face along the way and how they were pragmatically overcome.


Serverless wep applications with GraphQL, CosmosDB and Azure Functions EN DE

Was ist der richtige Technology Stack für meine moderne web application? Diese Frage haben auch wir versucht bei der Produktentwicklung zu klären und sind bei GraphQL, CosmosDB und Azure Functions im Backend und Azure Static Web Apps als Frontend rausgekommen.
Was uns dazu gebracht hat, welchen Herausforderungen wir uns auf dem Weg stellen mussten und wie diese pragmatisch bewältigt wurden, möchte ich in diesem Vortrag erklären.


Enterprise search applications with PowerApps and Azure Services EN DE

PowerApps is the standard for Office 365 based Business Applications. Combining it with Azure services provides nearly unlimited possibilities. Learn how to integrate Azure services such Logic Apps, Cosmos DB and Azure Search with PowerApps. Using these services a real-world application for company internal search based on a CosmosDB backend and Cognitive Services for refinement will be built and explained.


Manage advanced service topologies with Azure deployment manager EN DE

High demand of development environments but urgent requirements of being compliant with company processes?
Developers need to be enabled quickly but at the samte time, infrastructure integrity and security must not suffer from agility.
Learn how to use the Azure Deployment Manager and take your ARM-Templates to the next level - build deployment groups, use script steps and Serverless technologies to get the most of your DevOps toolchain.


Serverless on Azure EN DE

This session shows the possibilities of using serverless services in Azure to solve problems from the field. This includes Azure Functions, Logic Apps, Eventgrid and more. Get to know the Azure serverless landscape, integrate services and transform your processes based on knowledge you already have with little code and little effort.


Image lifecycle management with Azure Image Builder and HashiCorp Packer EN DE

This talk will provide insights into building and managing the lifecycle of your images using Azure Image Builder, which is based on HashiCorp Packer. Learn how to integrate your regular tasks like system- or security-updates into your CI/CD processes. Learn how to implement even more complex image customizations and how to integrate them in your infrastructure.


Real-time Applications with Azure SignalR Service and Azure Functions EN DE

Azure Cosmos DB is the next generation NoSQL database on a planet-scale and the perfect backend database for modern serverless architectures. Azure SignalR Service enables applications to easily employ real time functionalities on a global scale. What happens if you combine both? Using Azure Function bindings for SingalR Service it is now easily possible to push backend changes to clients in real time. Learn how fast you can create a simple event-driven architecture for real-world scenarios.


Use serveless automation to Transform legacy applications EN DE

Today, applications ususally are developed in a cloud-native manner - but how about legacy software? Transforming legacy appplications usually is a very tideous, complicated and cost intensive task. Learn from a real-world example how to use Azure Services to transform a legacy application with minimal impact on existing code base. The example will show how services like Azure Functions, Azure Batch, Messaging Services and Application Insights in conjunction lead to benefits such as global availability, full scalability and transparent monitoring.


Serverless/Jamstack on Microsoft Azure EN DE

This session will cover the possibilities for static websites (Jamstack) on Microsoft Azure. This includes typical use cases, as well as limitations and benefits. Based on different Jamstack frameworks, the whole process from setting up the infrastructure to CI/CD will be shown. We will cover the traditional services like Azure storage accounts, Azure CDN, Azure Functions and Logic Apps as well as the brand new Azure Static Web Apps to cover topics like authentication and authorization.

Whether you are already into Jamstack and want to know how to use it on Azure or if you are just starting to enjoy the benefits of security, scaling and performance combined with rapid development that Jamstack provides, this session is for you!


Static Websites on Microsoft Azure EN DE

In dieser Sitzung werden die Möglichkeiten für statische Websites (Jamstack) auf Microsoft Azure behandelt. Dazu gehören typische Anwendungsfälle, aber auch Einschränkungen und Betriebskonzepte. Basierend auf verschiedenen Jamstack-Frameworks wird der gesamte Prozess vom Aufbau der Infrastruktur bis hin zu CI/CD gezeigt. Es werden sowohl die traditionellen Dienste wie Azure Storage Accounts, Azure CDN, Azure Functions und Logic Apps als auch die brandneuen Azure Static Web Apps zu Themen wie Authentifizierung und Autorisierung vorgestellt.

Ob Jamstack bereits im Einsatz und wissen wollen, wie man es auf Azure einsetzt, oder ob Sie gerade erst anfangen, die Vorteile von Sicherheit, Skalierung und Leistung in Verbindung mit der rasanten Entwicklung, die Jamstack bietet, zu genießen, diese Sitzung ist für Sie!


Use serveless automation to Transform legacy applications EN DE

Heute werden Anwendungen in der Regel cloud-nativ entwickelt - aber wie sieht es mit Legacy-Software aus? Die Transformation von Legacy-Anwendungen ist in der Regel eine sehr teure, komplizierte und kostenintensive Aufgabe. Erfahren Sie anhand eines realen Beispiels, wie Sie mit Azure Services eine Legacy-Anwendung mit minimalen Auswirkungen auf die bestehende Codebasis transformieren können. Das Beispiel zeigt, wie Dienste wie Azure Functions, Azure Batch, Messaging Services und Application Insights in Verbindung zu Vorteilen wie globaler Verfügbarkeit, voller Skalierbarkeit und transparenter Überwachung führen.


Real-time Updates mit SignalR und Azure Functions (created) in Minuten EN DE

Azure Cosmos DB ist die NoSQL-Datenbank der nächsten Generation auf planetarer Ebene und die perfekte Backend-Datenbank für moderne serverless Architekturen. Azure SignalR Service ermöglicht es Anwendungen, Echtzeitfunktionalitäten auf globaler Ebene einfach zu nutzen. Was passiert, wenn man beides kombiniert? Mit Azure Function Bindings for SingalR Service ist es nun problemlos möglich, Backend Änderungen an Clients in Echtzeit vorzunehmen. Erfahren Sie, wie schnell Sie eine einfache ereignisgesteuerte Architektur für Praxis-Szenarien erstellen können.


Image lifecycle management mit Azure Image Builder und HashiCorp Packer EN DE

Dieser Vortrag gibt Einblicke in die Erstellung und Verwaltung des Lebenszyklus Ihrer Images mit dem Azure Image Builder, der auf HashiCorp Packer basiert. Erfahren Sie, wie Sie Ihre wiederkehrenden Aufgaben wie System- oder Sicherheitsupdates in Ihre CI/CD-Prozesse integrieren können. Erfahren Sie außerdem, wie Sie noch komplexere Image Anpassungen implementieren und in Ihre Infrastruktur integrieren können.


Serverless on Azure EN DE

Dieser Vortrag zeigt die Möglichkeiten der Nutzung von serverless Diensten in Microsoft Azure, um Probleme aus der Praxis zu lösen. Dazu gehören Azure Functions, Logic Apps, Eventgrid und viele mehr. Lernen Sie die Azure serverless Landschaft kennen, kombinieren Sie Services und transformieren Sie Ihre Prozesse mit vorhandenem Wissen, wenig Code in kürzester Zeit.


Enterprise search applications mit PowerApps und Azure Cognitive Services EN DE

PowerApps ist der Standard für Office 365-basierte Geschäftsanwendungen. Die Kombination mit Azure-Diensten bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Erfahren Sie, wie Sie Azure-Dienste wie Logic Apps, Cosmos DB und Azure Search in PowerApps integrieren können. Mit diesen Diensten wird eine Anwendung für die unternehmensinterne Suche auf Basis eines CosmosDB-Backends erstellt, mit Azure cognitive services erweitert und erläutert.


Verwaltung von komplexen service Topologien mit dem Azure deployment manager EN DE

Gibt es bei Ihnen auch hohen Bedarf an Entwicklungsumgebungen, aber ebenso die dringende Anforderungen an die Einhaltung der Unternehmensprozesse?
Entwickler müssen schnell unterstützt werden, zur gleichen Zeit aber dürfen Infrastrukturintegrität und Sicherheit nicht unter Agilität leiden.
Erfahren Sie, wie Sie den Azure Deployment Manager verwenden und Ihre ARM-Templates auf das nächste Level zu bringen - Erstellen Sie Deployment-Gruppen, verwenden Sie Scriptschritte und Serverless-Technologien, um das Beste aus Ihrer DevOps-Toolchain herauszuholen.


Working with PowerShell Classes EN DE

PowerShell classes have been around since PowerShell 5, but they have never really spread beyond some niche scenarios. In this talk we will look at some current scenarios apart from DSC, where classes help to abstract complex tasks and support us e.g. in interaction with cloud services. We also look at the future of classes and their use under PowerShell Core.


Working with PowerShell Classes EN DE

PowerShell classes gibt es bereits seit PowerShell 5, sie haben sich allerdings abseits von einigen Nischenszenarien nie wirklich verbreitet. In diesem Vortrag werden wir uns einige aktuelle Szenarien abseits von DSC anschauen, bei denen classes helfen, komplexe Aufgaben zu abstrahieren und uns z.B. bei der Interaktion mit Cloud Diensten unterstützen. Außerdem schauen wir uns die Zukunft von classes und deren Einzsatz unter PowerShell Core an.


Threat hunting with Azure Sentinel EN DE

Though a relatively new field, threat hunting is playing an increasingly important role in today's security landscape. With hunting queries and notebooks, alerting and various connectors and integrations, Azure Sentinel provides a comprehensive platform to support internal and external security teams.
This track gives an introduction to the security landscape of Microsoft Azure and explains the use of Azure Sentinel (fully integrated SIEM/SOAR) as a threat hunting tool.

This track gives an introduction to the security landscape of Microsoft Azure and explains the use of Azure Sentinel (fully integrated SIEM/SOAR) as a threat hunting tool.


Threat hunting mit Azure Sentinel EN DE

Wenn auch ein relativ neues Feld, spielt Threat Hunting in der heutigen Security Landschaft eine immer größere Rolle. Mit Hunting queries und Notebooks, sowie Alerting und verschiedenster Konnektoren und Integrationen, bietet Azure Sentinel eine umfangreiche Platform, um die internen Security Teams zu unterstützen.
Dieser Track gibt eine Einführung in die Security Landschaft von Microsoft Azure und erläutert die den Einsatz von Azure Sentinel (vollintegriertes SIEM/SOAR) als Threat Hunting Tool.

Dieser Track gibt eine Einführung in die Security Landschaft von Microsoft Azure und erläutert die den Einsatz von Azure Sentinel (vollintegriertes SIEM/SOAR) als Threat Hunting Tool.


Realtime communication with PowerShell - SignalR and Azure Functions EN

After this session you know the basics of the SignalR service and how to use it in a serverless application written in PowerShell.
In this session we will see a simple real-time web application come to life by the power of PowerShell. The complete application logic and backend is written with PowerShell in Azure Functions. Only cloud native services and integrations are used to create a real-world single page web application for chatting and getting live feedback from the audience.


Bringing classes and runspaces together - Async logging in PowerShell EN

After you watched this session you will have an understanding of multithreading, especially with runspaces in PowerShell. You will also have knowledge about how to abstract complex constructs with classes in PowerShell.
Did you ever had some issues with multithreading in PowerShell? In this session you will see a practical example for when multithreading in PowerShell really makes sense.
We will take a look at how to implement asynchronous logging and how to abstract a reusable class with PowerShell classes.


Real Infrastructure as Code with Pulumi EN DE

When it comes to Infrastructure as Code (IaC), people quickly think of tools like HashiCorp Terraform or declarative methods for deploying resources like Azure Resource Manager (ARM) templates or AWS CloudFormation.
All these solutions work declaratively, but are not really code in the software development sense.
Pulumi changes that. With the open source Pulumi SDK, resources or infrastructure can be created, built, and managed using languages already in use, such as TypeScript, JavaScript, Python, or Go, instead of using vendor-specific languages like HCL.
In this talk we will take a closer look at Pulumi with several examples and highlight the differences and possible advantages or disadvantages compared to solutions like Terraform.

In this talk we will take a closer look at Pulumi with several examples and highlight the differences and possible advantages or disadvantages compared to solutions like Terraform.


Real Infrastructure as Code mit Pulumi EN DE

Bei Infrastructure as Code (IaC) wird schnell an Tools wie HashiCorp Terraform oder deklarative Methoden zum Deployment von Resourcen wie Azure Resource Manager (ARM) templates oder AWS Cloud​Formation gedacht.
All diese Lösungen arbeiten zwar deklarativ, sind aber nicht wirklich code im Software Entwicklungs Sinne.
Pulumi ändert das. Mit dem OpenSource Pulumi SDK können Resourcen oder Infrastruktur mit bereits genutzten Sprachen wie TypeScript, JavaScript, Python oder Go erstellt, aufgebaut und verwaltet werden anstatt Hersteller spezifische Sprachen wie HCL zu nutzen.
In diesem Vortrag werden wir uns Pulumi anhand mehrerer Beispiele genauer ansehen und die Unterschiede sowie eventuelle Vor- oder Nachteile gegenüber Lösungen wir Terraform herausstellen.

In diesem Vortrag werden wir uns Pulumi anhand mehrerer Beispiele genauer ansehen und die Unterschiede sowie eventuelle Vor- oder Nachteile gegenüber Lösungen wir Terraform herausstellen.


Past and future events

Azure Serverless Conf

29 Sep - 30 Sep 2021

psconf.eu 2020

1 Jun - 4 Jun 2020
Hannover, Lower Saxony, Germany

cim lingen

Egal ob IT-Professional, -Developer, -Entscheider oder -Enthusiast, die cim bietet in 26 Sessions in den Tracks tech, vision, facts und business viel Abwechslung und spannende Themen. Abseits der tracks habt ihr im Foyer, beim gemeinsamen Mittagsbuffet und bei der anschließenden after cim party die Gelegenheit für spannende Gespräche zu euren Lieblingsthemen. Und natürlich stehen euch auch in diesem Jahr wieder unsere cim stars zu Ihrem Spezialgebiet Rede und Antwort.

Die Teilnahme ist dank unserer Sponsoren kostenlos. Wie in den Jahren zuvor ist die Zahl der Tickets auf 300 begrenzt. Wer nicht vor Ort dabei sein kann, hat die Möglichkeit die cim lingen live auf YouTube und Twitter mitzuverfolgen.
14 Sep 2019
Lingen, Lower Saxony, Germany