Session

Workshop Flexible Softwarearchitektur - Clean und Hexagonal Architecture verstehen und anwenden

Flexible Geschäftsmodelle benötigen flexible Softwarearchitekturen. Setzt die Softwarearchitektur die Bedürfnisse der fachlichen Domäne optimal um, können entscheidende Wettbewerbsvorteile erzielt werden. Neben einer fachlichen Ausrichtung der Softwarearchitektur werden Architekturmuster benötigt, die "Design for Change" und weiterführend "Flexibility by Design" unterstützen.

Die Clean und Hexagonal Architecture versprechen eine Entkopplung der fachlichen Domäne von infrastrukturellen Aspekten. Dies ist die Basis für eine flexible Softwarearchitektur. Die zu Grunde liegende Idee von Ports und Adapters ist mächtig und hilft technische, fachliche sowie organisatorische Flexibilität in der Anwendungsarchitektur zu realisieren.

Im Workshop lernen Sie Flexibilitätsanforderungen aus der Praxis kennen und erhalten die Möglichkeit Anforderungen aus ihrem Projektkontext mit Hilfe von Qualitätsszenarien zu beschreiben. Weiter folgt eine detaillierte Einführung in die Clean und Hexagonal Architecture. Gemeinsam wollen wir verstehen, wann der Einsatz dieser Architekturmuster zielführend ist und wie Sie diese auf der technischen Ebene realisieren. Im Workshop werden wir Codebeispiele in Java analysieren und Vorteile, Nachteile sowie Kompromisse diskutieren. Mit Übungen wird das Verständnis für die technische Umsetzung vertieft. Sie erhalten alle Trainingsmaterialien und Beispiele und haben die Möglichkeit die Thematik hinterher im Selbststudium zu vertiefen.


Im Workshop "Flexible Softwarearchitektur" lernen Sie Flexibilitätsanforderungen aus der Praxis kennen und erhalten die Möglichkeit Anforderungen aus ihrem Projektkontext mit Hilfe von Qualitätsszenarien zu beschreiben. Weiter folgt eine detaillierte Einführung in die Clean und Hexagonal Architecture. Gemeinsam wollen wir verstehen, wann der Einsatz dieser Architekturmuster zielführend ist und wie Sie diese auf der technischen Ebene realisieren. Im Workshop werden wir Codebeispiele in Java analysieren und Vorteile, Nachteile sowie Kompromisse diskutieren. Mit Übungen wird das Verständnis für die technische Umsetzung vertieft. Sie erhalten alle Trainingsmaterialien und Beispiele und haben die Möglichkeit die Thematik hinterher im Selbststudium zu vertiefen.

Matthias Eschhold

Stuttgart, Germany

View Speaker Profile