Henning Schwentner

Information & Communications Technology

Programming Software Architecture Domain Driven Design microservices Agile Methodologies Collaborative Modeling

Hamburg, Germany

The joy of multiple models – Wie man mit Domain-Driven Design einen Monolithen zerschneidet

Softwareentwicklung ist Modell-Bildung. Wir bauen einen Teil der Wirklichkeit als Programm nach und verbessern sie so. Ein traditioneller Ansatz ist, die Domäne als Ganzes möglichst detailgenau nachzubilden. Aber ist das eigentlich der Zweck von Modellen? Wenn wir genau hinschauen, bemerken wir, dass ein Modell eigentlich genau das Gegenteil ist – Ein Modell ist nämlich eine Abstraktion der Wirklichkeit, in die nur das Wesentliche übertragen und das Unwesentliche weggelassen wird. Was wesentlich und was unwesentlich ist, ergibt sich aus dem Kontext.

Ein einfaches Modell ist leichter zu verstehen als ein kompliziertes. Deshalb ist es eine gute Idee, von einer komplizierten Wirklichkeit mehrere einfache (und einfach verständliche) Modelle zu bilden. Genau diesen Effekt machen sich Microservices und DDD mit seinem Strategischen Design zu nutze. Hier werden statt dem einen großen unternehmensweiten Modell mehrere kleine gut verständliche Modelle gebildet.

In diesem Talk betrachten wir, welche Mittel uns zur Verfügung stehen, um gute Modelle zu bauen und die Domäne so aufzuteilen, dass wir auch mit mehreren sinnvoll und unabhängig arbeiten können.


Henning Schwentner

Coder, Coach, Consultant bei der WPS – Workplace Solutions

Henning liebt Programmieren in hoher Qualität. Diese Leidenschaft lebt er als Coder, Coach und Consultant bei der WPS – Workplace Solutions aus. Dort hilft er Teams dabei, Ihre gewachsenen Monolithen zu strukturieren oder neue Systeme von Anfang an mit einer tragfähigen Architektur zu errichten. Häufig kommen dann Microservices oder Self-Contained Systems heraus. Henning ist Autor von »Domain Storytelling« (Addison-Wesley, 2022) und dem www.LeasingNinja.io sowie Übersetzer von »Domain-Driven Design kompakt« (dpunkt, 2017).

Henning's full speaker profile