Session

Wie ist das jetzt mit JSON in meiner Datenbank?

Das Datenformat JSON, auch Hipster's XML genannt, ist allgegenwärtig, nicht nur in Javascript-Umgebungen. In dieser Session sehen wir uns zunächst an, wo es herkommt, wie es aussieht und wofür man es nutzen kann.

Danach finden wir heraus, wie der SQL Server mit JSON umgeht. Obwohl kein eigener Datentyp dafür bereitsteht, gibt es ausgefeilte Funktionen, um JSON zu speichern und zu verarbeiten, und so NoSQL- und relationale Konzepte zu verbinden.

Schließlich holen wir die NoSQL/document store-Lösungen dazu. Microsofts eigene Azure Cosmos DB, sowie das "Original" namens MongoDB stellen sich dem Vergleich zum SQL Server in punkto Features und Beschränkungen, Vor- und Nachteile. Am Ende werden wir wissen, welche Lösung wann zu bevorzugen ist.

Thomas Hütter

Explorer of Data

Brüggen, Germany

View Speaker Profile