Speaker

Eva Stollsteimer

Eva Stollsteimer

Comsysto Reply GmbH, Agile Coach/Scrum Master

AGIL - KOMMUNIKATIV - NEUGIERIG - KREATIV
Aufgrund von jahrelanger Erfahrung im UX-Bereich habe ich mich intensiv mit den Themen UX und agile Arbeitsprozesse in der Softwareentwicklung beschäftigt. Bei Agilität geht es darum, die richtigen Dinge richtig zu tun - das ist mein Anspruch als Scrum Master oder Agile Coach, wenn ich Einzelpersonen, Teams und Organisationen auf ihrem Weg zur Agilität oder in ihren agilen Umgebungen begleite. Basierend auf diesen Kompetenzen, konzentriere ich mich derzeit verstärkt auf Menschen und ihre Interaktionen. Vor allem im Kontext des agile Leadership und dessen Bedeutung heutzutage.

Agiles Führen: Wie wir dank T-Shapes und Ansprechpartnern ohne Zielvereinbarungen & Chefs auskommen

Wie funktioniert agiles Führen und Mitarbeiterentwicklung ohne klassische Zielvereinbarungen in einer Welt, wo der Markt und die Konkurrenz genug Anreize schaffen, um schnell das Unternehmen zu wechseln?

Mit der Einführung eines Ansprechpartner-Systems (AP-System) bei der Comsysto Reply erleben wir, wie Führung heutzutage auch funktionieren kann. Ohne Titel, formale Macht und starke Hierarchien. Ein Führen auf Augenhöhe, wobei Führung sich auf das Eröffnen von Möglichkeiten, Chancen und Bewegungsfreiräumen von Mitarbeitenden bezieht. Die Führungskraft als Servant Leader - so viel zum Thema agiles Führen. Das Pendant dazu ist die persönliche Entwicklung (Achtung: nicht Persönlichkeitsentwicklung!) der Mitarbeitenden innerhalb des Unternehmens. Starre Zielvereinbarungen waren gestern. Bei uns hat jeder Mitarbeitende ein individuelles T-Shape, und wir sind stolz auf die richtigen Anreize und auch die starke Mitarbeiterbindung, die wir dadurch schaffen. Sind die Mitarbeitenden glücklich und intrinsisch motiviert, sind wir es auch. Und das zahlt natürlich auf den Unternehmenserfolg ein.

Agile in Action: Der ganz normale Sprint Wahnsinn

Der 14-seitige Scrum Guide lässt das agile Arbeiten in Sprints trivial klingen. In der Realität sieht es häufig ganz anders aus.

In verschiedensten Projekten sind wir als Scrum Master und Entwickler*Innen täglich mit komplexen Herausforderungen in der agilen Produktentwicklung konfrontiert. Wir haben verschiedenste Mischformen gesehen und viele Fallstricke des agilen Arbeitens selbst erfahren.
Wir haben auch erlebt, dass häufig kleine Veränderungen, beispielsweise die richtige Frage im richtigen Moment oder kleine Moderationseingriffe, einen großen Unterschied im agilen Team machen.

Eva Stollsteimer

Comsysto Reply GmbH, Agile Coach/Scrum Master